Waschmaschine Typ BKM

Typ BKM
Typ BKM

Typ BKM

  • Robuste und bedienungsfreundliche Waschmaschine zur Innen – und (optional) Außenreinigung von oben offenen Behältern durch Bürsten bei gleichzeitigem Spritzen mit Lösemittel, leitfähige Bürsten mit Baumusterprüfung nach ATEX – keine Stickstoff-Inertisierung erforderlich
  • Gründliche Reinigung der Behälter innen und außen (optional) auch bei großen Behälterdurchmessern durch rotierende Bürstenwalzen und gleichzeitig aufgespritzes
  • Reinigungsmedium
  • Positionierung des Behälters während des Waschganges schräg nach unten, dadurch werden abgelöste Verschmutzungen unabhängig von Größe und Beschaffenheit des Behälterbodens
  • herausgespült
  • Dicht schließende, hydraulisch bewegte Waschkammertür, dient gleichzeitig als Beladeplattform (ausgebildet als Drehteller) vor der Waschkammer.  Antrieb des Drehtellers durch außen liegenden, ex-geschützten Getriebemotor. Behälter-Zentrierung durch ineinander greifende Führungsleisten an Behälter und Tür (an jedem zu reinigenden Behälter müssen an dessen Boden eine  Verriegelungsmuffe und 2 Führungsleisten angeschweißt werden)
  • Abfrage der korrekten Behälterverriegelung als Freigabe-Bedingung der Türbewegung
  • Abfrage der Türstellung „geschlossen“, Spritzen sowie Bürstenrotation erst bei dicht verschlossener Tür möglich
  • Grundausführung mit Bürstenwalzen für Innenreinigung mit leitfähigen Polyamid-Bürstensegmenten, Antrieb durch hinter der Gehäusewand montierten Hydraulikmotor, Drehzahl stufenlos einstellbar. Bürstenbewegung und -anpressung durch außen an der Rückwand montierte Hydraulikzylinder, Kraft und Geschwindigkeit stufenlos einstellbar
  • Leistungsfähige Kreiselpumpe für Waschen mit Lösemittel im Kreislauf
  • Geschlossener Waschlösemittelvorrat unter der Waschkammer (kein offenes Lösemittel bei geöffneter Waschkammer), Niveauschalter zum Befüllen und Entleeren; Durchflussüberwachung: Start der Bürstenrotation erfolgt erst nach dem Einspritzen des Lösemittels Externer Filter mit herausnehmbarem Korb und Sieb zum Schutz vor groben Verunreinigungen von Spritzsystem, Behälter und Pumpe
  • Ex-geschütztes Hydraulikaggregat, ex-geschützter Antriebsmotor: Motordrehzahl entsprechend gewünschter Bürstendrehzahl per Frequenzumrichter einstellbar
  • Innenabsaugung durch leistungsstarken Absaugventilator
  • Automatisches Waschprogramm mit speicherprogrammierbarer Steuerung (SPS); beinhaltet Waschen – Abtropfen – Nachspülen – Belüften und Rotation der Bürsten, Programmschritte einzeln einstellbar
  • Ex-Schutz nach Atex, Kategorie 1 (mit Baumusterprüfung) für Zone 0 innen, Kategorie 2 für Zone 1 außen

Zubehör

  • Außenreinigung durch Bürstenwalzen, leitfähige Bürsten mit Baumusterprüfung nach ATEX, keine Stickstoff-Inertisierung erforderlich
  • Separate Auslaufreinigung durch Auslauf Reinigungsdüse an der Waschkammeroberseite
  • Warmluft Trocknung: Ventilator bläst erwärmte Luft in den Innenraum, dadurch wirksame Trocknung der benetzten Oberfl ächen von Maschine und Behälter auch bei schwer flüchtigen Lösemittel Benetzungen
  • Trocknungskabine: Für die Behältertrocknung ist keine Absaugung der Lösemittel aus der  Waschkammer erforderlich, dadurch nur geringe Lösemittelverluste und Emissionen
  • Lösemittel - Konzentrations -Meß -und Regelsystem für den Anschluss an eine  Abluftreinigungsanlage

Weitere Informationen anfordern

Vertretungen weltweit

Vertretungen weltweit

Weitere Abbildungen

Typ BKM
Typ BKM

Videos

Hinweis
Bitte senden Sie Bewerbungen an:
bewerbung@dw-renzmann.de