Aktuelles

Hier kommt eine Verbindung, die sich gewaschen hat

Stellen Sie sich vor, es gäbe in Ihrem Druckereibetrieb einen Verbund zweier Anlagen, der sowohl Ihre Druckwerkskomponenten reinigt als auch wertvolle Lösemittel von Verunreinigungen befreit. Stellen Sie sich vor, dieser Verbund bestünde aus einer höchst innovativen Industriewaschmaschine und einer der effizientesten Destillieranlagen. Und nun stellen Sie sich vor, dass wir genau solche Kompaktsysteme bereits seit 1969 für Sie bauen. Weil wir wissen, wie unglaublich viel Sie damit anfangen können.

Die RENZMANN Waschmaschine Typ 3400-e. Sauber gemacht.

Ob Druckwerksteile wie Farbwannen oder Rakeln, ob Kleinteile wie Eimer und Dosen oder Kleinbehälter – hier findet alles seinen Platz und zu neuer alter Sauberkeit zurück. Dabei lässt sich unsere 3400-e bequem nach vorn aufklappen, kommt mit einer gewichtsentlasteten Tür daher und funktioniert ausschließlich in geschlossenem Zustand. Das macht die Bedienung komfortabel und sicher. Sie stellen einfach Ihre zu reinigenden Teile in den Korb, Tür zu und los geht´s. Optimale Wasch- und Energieeffizienz inklusive.

Die RENZMANN Destillieranlage Typ ROTO-9. Sauberer Gewinn.

Unsere ROTO-9 beschert Ihnen eine Lösemittel-Rückgewinnungsquote von bis zu 95 Prozent. Das lohnt sich also richtig für Sie. Doch es lohnt sich auch für die Umwelt. Denn diese Form des Recyclings senkt den Bedarf an immer wieder neuen Lösungsmittelmengen. Dabei ist unser Typ ROTO-9 ein echter Held, wenn es um effiziente Ausnutzung von Lösemitteln geht. Mit dem Verfahren der Blasendestillation, einem Füllvolumen von 140 l und einem Blasenvolumen von 300 l schafft die Destillieranlage zwischen 30 und 60 l/h, bei einer elektrischen Beheizung von 9 kW.

Bauen Sie auf einen Verbund, der eigenständig reinen Tisch macht.

Gemeinsam stark – im Verbund sind unsere beiden Anlagen 3400-e + ROTO-9 einfach unschlagbar. Denn das Kompaktsystem stellt einen in sich geschlossene Kreislauf dar, der weitgehend automatisiert arbeitet. Zu verdanken ist dies nicht zuletzt einem Zweikammer-Behälter, der jeweils 1000 Liter verschmutztes und frisches bzw. destilliertes Lösemittel fasst. So kann das aus der Waschmaschine kommende verschmutzte Lösemittel in die Destillieranlage gepumpt und nach dem Destilliervorgang erneut in den Kreislauf eingespeist werden.

Übrigens: Das geschlossene System gibt keine Emission nach draußen ab und ist noch dazu extrem wartungs- und anwenderfreundlich. Machen Sie was draus.


Mehr Informationen: infoinhalt1zeile12$%@;ednocontent:.h1undh1okdw-renzmann.de

Vertretungen weltweit

Vertretungen weltweit
Hinweis
Bitte senden Sie Bewerbungen an:
bewerbung@dw-renzmann.de